VOR: Trading Winds

Am Wertungstor von Fernando de Noronha vor der Küste Brasiliens hat sich das Feld wieder zusammengeschoben und der Abstand zwischen dem ersten und letzten mehr als halbiert. Für Green Dragon hat sich die Taktik, möglichst weit im Westen des Feldes zu segeln, ausgezahlt und so durchfuhren sie als erste das Tor.

Ursachen für das Zusammenschieben des Feldes gibt es vor allem zwei. Die Schiffe mußten nach dem Wertungstor an die Kreuz gehen, die Geschwindigkeit sinkt dabei im Vergleich zu einem raumeren Kurs und Schiffe, die von hinten kommen, holen dadurch scheinbar auf.

Die zweite Ursache liegt in der Messung der Entfernung zum Ziel in Kapstadt. Hier wird einfach eine Linie angenommen, die die Inseln Fernando de Noronha mit dem Kap der Guten Hoffnung verbindet. Dies ist aber ein Kurs, den die Schiffe nicht Segeln können.

Ähnlich wie auch auf der Nordhalbkugel befinden sich die Schiffe jetzt im Bereich der Passatwinde (im englischen Trading Winds). Auf der Südhalbkugel wehen diese aus Südost, also genau aus der Richtung von Kapstadt. Zudem befindet sich auch im südlichen Atlantik ein permanentes Hoch, wie wir es auf unserer Seite des Äuators als Azorenhoch kennen.

Noch weiter im Süden treffen die Schiffe dann wieder auf beständige Westwinde, die sie raumschots nach Südafrika bringen werden. Die Taktik besteht zur Zeit also darin, möglichst schnell nach Süden zu kommen und möglichst als Erster die Westwinde zu erreichen. Unterschiede in der westlichen Position sind dabei eher taktischer Natur.

Der Kurs führt die Schiffe dabei parallel zur brasilianischen Küste und da sich Green Dragon am weitesten im Süden befindet, führen sie auch weiter das Feld an, der Abstand zu den nächsten drei ist allerdings nicht sehr groß und kann sich durch geringfüge Unterschiede in der Geschwindigkeit auch schnell wieder ändern.

Über rc505
da gibt es nichts zu sagen - das Leben ist halb vorbei, oder kommt die gute Hälfte gerade erst?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: