Wellington

Boris Herrmann und Felix Oehme mit ihrer Yacht Beluga Racer haben gestern Wellington erreicht und damit mit einem knappen Vorsprung auf die Verfolger der chilenischen Desafio Cabo de Hornos die nächste Etappe beim Portimão Global Ocean Race gewonnen.

Vorausgegangen war dem eine spannende Verfolgungsfahrt über 32 Tage, bei der sich die beiden Teams nur wenig auf dem Weg von Kapstadt bis nach Neuseeland geschenkt haben. Die anderen Teams konnten den beiden jedoch nicht folgen und fielen ca. 1.000 Seemeilen zurück.

Die Entwicklung des Rennens ist sehr gut über den Racetracker zu verfolgen, bei dem in einzelnen Schritten die Positionen und Kurse der Yachten zurück geschaltet werden können: Racetracker

Mehr zum Zieleinlauf unter folgendem Link:Beluga Racer and Desafio Cabo de Hornos reach Wellington

Über rc505
da gibt es nichts zu sagen - das Leben ist halb vorbei, oder kommt die gute Hälfte gerade erst?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: