Aus für Roland Jourdain

Für Roland Jourdain ist die Vendee Globe jetzt doch schon auf den Azoren zu Ende. Nach dem Verlust der Kielbombe vor ein Paar Tagen, segelte er sein Schiff "Veolia Environnement" bisher wie einen Jollenkreuzer. Und dies bei starkem Wind und bis zu 8 Meter hohen Wellen. Was er gebraucht hätte, wäre leichter Wind, der ihn zurück nach Frankreich bringt. Die Vorhersage spricht aber von 50 Knoten Wind und bis zu 10 Meter hohen Wellen.

The end for Roland Jourdain, I won’t push my luck

Damit sind jetzt nur noch 11 von ursprünglich 30 gestarteten Seglern dabei.

Über rc505
da gibt es nichts zu sagen - das Leben ist halb vorbei, oder kommt die gute Hälfte gerade erst?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: