Vendee Globe Zieleinlauf

Die letzten Stunden / Tage waren bei der Vendee noch einmal unheimlich spannend. Während Charlie Dalin den direkten Kurs durch die Biskaya nahm und so als erster im Ziel ankam, fuhr Louis Burton einen mutigen Haken hinaus auf den Atlantik und konnte Boris Herrmann so überholen und als Zweiter im Ziel einlaufen. Boris Herrmann sah jetzt eigentlich wie der sichere Dritte aus und hatte durch seine Zeitgutschrift von gut 6 Stunden sogar noch die Cahnce auf den Sieg. Kurz vor acht Uhr am Abend kollidierte er aber mit einem Fischer und beschädigte dabei sein Steuerbord-Foil so stark, dass er nur noch ca. 1/3 der Geschwindigkeit der anderen. Yannick Bestaven legte noch einen kleinen Schlußspurt ein und konnte so noch kurz vor dem Ziel Thomas Ruyant abfangen, beide überholten auch Boris Herrman.

Durch diesen Schlußspurt konnte Yannick Bestaven den Abstand auf den ersten Zieleinläufer Cahrlie Dalin so weit verkürzen, dass er durch seine Zeitgutschrift (auf Grund der Teilnahme an der Rettung von Kevin Escoffier) zum Sieger bei der diesjährigen Vendee erklärt wird! Glückwunsch.

Links:
Time Compensations To Skippers Involved In the Rescue of Kevin Escoffier (https://www.vendeeglobe.org/en/news/21075/time-compensations-to-skippers-involved-in-the-rescue-of-kevin-escoffier)

Über rc505
da gibt es nichts zu sagen - das Leben ist halb vorbei, oder kommt die gute Hälfte gerade erst?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: