VOR: Welcome to Galway

Eine Atlantiküberquerung dauert für Segelschiffe gewöhnlich 14 Tage oder 3 Wochen. Daß es auch wesentlich schneller gehen kann, zeigte Ericsson 4, die heute morgen nach gut einer Woche die Ziellinie in Galway überquerten.


foto: Guy Salter/Ericsson 4/Volvo Ocean Race

Zweiter wurde Puma, die damit vor allem den Rückstand auf Telefonica Blue (4. in Galway) wieder reduzieren konnte und Dritter wurde Green Dragon. Puma, Green Dragon und Telefonica Blue lieferten sich dabei bis zum Ende ein hartes Rennen und waren jeweils nur ca. 3 Seemeilen voneinander entfernt.

Das In-Port-Race in Galway startet am nächsten Sonnabend (GALWAY IN-PORT RACE) und die nächste Etappe nach Marstrand bei Göteborg am 6. Juni (LEG 8 – GALWAY TO MARSTRAND).

Mit nur 950 Seemeilen ist diese Etappe überaus kurz und die Ankunft wird bereits am 10. Juni erwartet. Es folgen allerdings noch zwei weitere Etappen durch die Ostsee und ein In-Port-Race, so daß noch einige Punkte vergeben werden und für etwas Spannung gesorgt ist.