Ende

Mit Norbert Sedlacek hat heute auch der letzte der noch verbliebenen Segler des Vendee Globe den Hafen von Le Sables erreicht und damit das Rennen beendet. Er benötigte für die Strecke 126 Tage, was für ihn aber wohl wichtiger war: er hat die Welt noch einmal umrundet. Denn noch viel mehr als bei den anderen Teilnehmern, scheint es bei Sedlacek nicht um das Gewinnen, sondern um das dabei sein zu gehen und die mit einer Non-Stop-Umrundung der Erde einhergehenden Erlebnisse.

In einem längeren Artikel wird sein Weg bis ins Ziel noch einmal beschrieben: Sedlacek: The Terminator, closes the Vendee Globe